Lovense Calor vs. Max 2: Welcher ist der beste Masturbator?

So wie keine zwei Menschen jemals genau die gleichen Bücher, Filme, Speisen, Musik und so weiter und so fort genießen können, vergnügt sich für die mit einem Penis Ausgestatteten auch niemand auf genau die gleiche Weise mit sich selbst.

Eine Tatsache, die Sextech-Hersteller wie Lovense zum Glück sehr gut kennen, denn sie haben uns Spielzeuge wie den kürzlich erschienenen Calor, einen “tiefengesteuerten, heizenden Masturbator für Männer”, und den Max 2, den sie sehr treffend als “Revolutionierung der männlichen Masturbatoren” bezeichnen.

Ein Paar einzigartig unterschiedlicher, aber dennoch bemerkenswert verwandter, hochwertiger und intelligenter Sextoys.

Um den mit einem Penis ausgestatteten Menschen – oder denjenigen, die ein Geschenk für einen Freund oder Partner mit einem Penis suchen, das immer wieder kommt – zu helfen und vielleicht auch andere Körperteile zur Verfügung zu stellen, wollen wir uns ansehen, was der Max 2 und der Calor gemeinsam haben, was sie voneinander unterscheidet und welcher von ihnen am Ende zum Sieger unseres Technik-Showdowns gekürt werden sollte.

Blick auf Lovenses Calor

calor spielzeug für männer

Brandneu ist der Calor definitiv ein Sleeve-Masturbator. Der Grund, warum ich diesen Begriff verwende, um ihn zu beschreiben – vor allem, weil andere Spielzeuge wie der Max 2 eine strukturierte Innenseite haben, um den Benutzer zu stimulieren – ist die allgemeine Flexibilität des Calor.

Dadurch kann es so viel oder so wenig wie nötig gepresst werden. Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie sich deutlich natürlicher anfühlt und nicht so künstlich wie andere Masturbatoren, die über eingebaute Motoren verfügen, um die gleiche Art von Kontraktionen zu erzeugen.

Die Verwendung des eigenen Griffs bedeutet auch eine schnellere Reaktionszeit, als man Jack Robinson sagen kann, anstatt dass die Benutzer die integrierten Steuerelemente eines Spielzeugs oder etwas wie die Lovense Remote App verwenden müssen, um die Passform anzupassen.

Der Calor ist weder motorisiert noch intelligent, aber er nutzt sein Gehirn und seine Muskeln anders. Die Lovense Remote App unterstützt alle beeindruckenden Funktionen und verfügt über eine Reihe von Sensoren im Inneren, die die Länge und Geschwindigkeit der Bewegungen des Benutzers messen und den Calor schneller oder langsamer vibrieren lassen.

All das und als zusätzlicher Bonus kann der Calor erwärmt werden, wenn das magnetische Ladekabel angeschlossen und die A-Taste gedrückt wird – so muss der Lieblingskörper mit diesem Spielzeug nicht mehr in ein kaltes und lebloses Rohr gesteckt werden.

 

Alles über Lovense’s Max 2

lovense max 2 spielzeug

Ich habe kein Problem damit, den Max 2 als legendär zu bezeichnen, denn wenn es um funktionsreiche, ausgeklügelte Masturbatoren geht, gibt es nur wenige, die auch nur annähernd das können, was er kann, wie gut er es kann und wie viel Spaß man mit ihm haben kann.

Angefangen bei der Tatsache, dass Lovense nicht einfach einen Vibrator auf eine Hülse geklebt hat, das Ganze in eine ABS-Plastikröhre verpackt hat und dann Feierabend gemacht hat.

Nein, auch wenn der Max 2 einen Vibrator verwendet, der allerdings verlängert wurde, um mehr vom Penis des Benutzers zu erreichen, bietet der gleiche Mechanismus auch eine Reihe von einstellbaren Kontraktionen. Kontraktionen, die über eine Entlüftung an der Basis weiter eingestellt werden können.

Außerdem bietet Lovense eine separate, eher vaginale Hülle an, die gegen die mitgelieferte ausgetauscht werden kann, wenn man die Sache aufpeppen möchte.

Zu guter Letzt wurden der Max 2 und die Lovense Remote App buchstäblich füreinander geschaffen – und ja, ich habe das Wort “buchstäblich” korrekt verwendet – weshalb sie zu ihrem interaktiven Maskottchen für die Erwachsenenunterhaltung geworden sind, wie zum Beispiel für ihre neue Partnerschaft mit SexLifeReal, und wie sie von der in Arbeit befindlichen Wildes Leben explizites Videospiel sowie Lovense’s eigenes Leben spiegeln ein.

 

Ähnlichkeiten zwischen dem Calor und dem Max 2 von Lovense

Der Calor und der Max 2 sind vor allem Ärmelmasturbatoren, die für Menschen mit Penis gedacht sind.

Beide sind mit Vibratoren ausgestattet, haben drei vorinstallierte Leistungsstufen und vier Muster. Für eine bessere Kontrolle, Interaktivität mit Videos und Spielen für Erwachsene, kabelloses Verbinden mit anderen Lovense Smart Sextoys und anderen optionalen Sextech-Extras empfehle ich jedoch dringend die Verwendung mit der Lovense Remote App.

Der Max 2 und der Calor haben angenehm strukturierte, zusammenziehbare Innenhüllen, Außenhüllen aus ABS-Kunststoff und verwenden Magnetkabel zum Aufladen.

Auch das Verhältnis von Lade- zu Spielzeit ist bemerkenswert ähnlich: Beide benötigen jeweils zwei Stunden für eineinhalb Stunden Spielzeit – mehr oder weniger, je nachdem, wie viele der verschiedenen Funktionen genutzt werden.

lovense remote calor

Worin sich Calor und Max 2 unterscheiden

Der offensichtliche Unterschied zwischen den beiden Spielzeugen ist die Flexibilität des Calor, die Möglichkeit, ihn zusammenzudrücken, um ihn enger zu machen, im Gegensatz zum motorisierten Design des Max 2.

Obwohl der Max 2 nicht als Spielzeug für unterwegs beworben wird, eignet er sich mit einer Länge von neuneinhalb Zoll und einem Durchmesser von fast dreieinviertel Zoll nicht besonders gut für die Reise – während der Calor mit seinen sechseinviertel mal zweidreiviertel Zoll leicht in einem Koffer oder Handgepäckstück untergebracht werden kann.

Außerdem ist der Max 2 trotz seiner zahlreichen Funktionen nicht so intelligent wie der Calor, der die Möglichkeit hat, die erwähnten Sensoren zu nutzen, um automatisch zu reagieren. Oder auch nicht, je nachdem.

Die Reinigung des Max 2 ist ganz anders als die des Calor. Lovense rät, niemals irgendeine Art von Seife zu verwenden, auch nicht die so häufig verwendete antibakterielle Seife für Sexspielzeug. Stattdessen wird empfohlen, den Ärmel herauszunehmen und mit einem kleinen Spritzer Wasser abzuspülen, bevor er gründlich abgetrocknet wird.

Und für das ABS-Kunststoffgehäuse des Max 2 gilt dasselbe mit einer winzigen Menge Wasser und Trocknen, bevor es wieder zusammengebaut und weggeräumt wird.

Da sich die Hülle nicht von der Schale trennen lässt, kann der Calor problemlos mit einem Spritzer antibakterieller Seife und warmem Wasser gereinigt und abschließend gut getrocknet werden.

Vorteile von Calor gegenüber Max 2

lovense calor wie es funktioniert

Der Calor ist zweifellos der Favorit für alle, die mit einem Penis ausgestattet sind und nach einem handfesten Masturbationserlebnis suchen. Mit seiner flexiblen Schale fühlt er sich wie eine Verlängerung der eigenen Hand an – und mit seinem Vibrator, ob mit oder ohne eingeschaltetes automatisches Reaktionssystem, wirkt er nie ablenkend künstlich.

Das ist ein weiterer Punkt, der für Calor spricht. Ohne die integrierten Bedienelemente oder die Lovense Remote App verwenden zu müssen – was auch ohne schmierige Hände schon schwierig genug ist – kannst du dich stattdessen darauf konzentrieren, dir selbst eine schöne Zeit zu bereiten.

Und wenn du ihn im selben Raum oder irgendwo auf der Welt für die Interaktivität mit anderen Lovense-Spielzeugen verwenden möchtest, kannst du ihn zu Videos oder Spielen für Erwachsene vibrieren lassen, deine eigenen individuellen Muster erstellen oder sehen, was andere Benutzer erstellt haben, den Calor mit deinen Lieblingsmelodien oder Geräuschen in der Nähe synchronisieren und eine Vielzahl anderer sextechnischer Vergnügen genießen.

Vorteile von Max 2 gegenüber Calor

max2 teledildonische Technologie

Wenn du hingegen auf Spielzeug stehst, das das Steuer übernimmt, kannst du mit dem Max 2 nichts falsch machen.

Sie können ihn sogar freihändig benutzen, da er im Gegensatz zum Calor nicht vollständig auf Ihre Muskeln angewiesen ist, um seine erregenden Empfindungen zu erzeugen.

Empfindungen, die intensiver und vielfältiger sein können, wie z. B. die Auswahl von drei Leistungsstufen oder vier Mustern sowie die Kontraktionsstärke. Physisch über den Luftauslass, die eingebauten Bedienelemente oder – für noch mehr Finesse – mit der Lovense Remote App.

Der Max 2 ist auch das Aushängeschild für die Interaktivität in der Erwachsenenunterhaltung. Wenn Sie also gerne über Fernsex mit dem Teledildo phantasieren, die Action in Ihrem Lieblingserwachsenenfilm nicht nur sehen, sondern auch fühlen wollen, die erotische, spekulative Welt der Wildes Lebenoder das Experimentieren mit dem, was Leben spiegeln zu bieten hat, und all die anderen futuristischen Sextech-Möglichkeiten, dann ist hier ein Spielzeug, das all das und noch mehr kann.

Das Urteil

Es stellt sich also die Frage, welche dieser Selbstbefriedigungstechniken Ihnen mehr zusagt: der manuelle Calor oder der mit vielen Optionen ausgestattete, möglicherweise freihändig nutzbare Max 2?

Wenn Sie noch unentschlossen sind – und ich spreche nur aus meinen eigenen Erfahrungen mit jedem dieser durch und durch hervorragenden Spielzeuge eines ebenso erstaunlichen Herstellers – dann hilft es vielleicht, wenn ich sage, dass ich dem Calor widerwillig die Goldmedaille gebe.

Vor allem, weil ich zu den Penisbesitzern gehöre, denen umfassendere Spielzeuge wie der Max 2 ein bisschen zu eng sind. Oder anders ausgedrückt: Ich mag es nicht, wenn ich mich durch sie von mir selbst abgeschnitten fühle – und ich entschuldige mich für dieses Bild.

Ein Unbehagen, das nie aufkam, wenn ich mit dem Calor spielte; stattdessen wurde es durch ein Gefühl der befreiten Erregung ersetzt: das Gefühl, dass das Spielzeug und ich glückliche Partner waren, die in schöner Harmonie daran arbeiteten, mich anzutörnen.

So brillant er auch sein mag und so angenehm er auch sein mag, meine Erfahrungen mit dem Max 2 waren gut. Aber ich habe mich oft nach meiner eigenen Hand gesehnt.

Aber das ist meine persönliche Meinung, also nehmen Sie sie an oder lassen Sie sie, wie Sie es für richtig halten, denn schließlich ist das Einzige, was wirklich zählt, das, was Sie in Bewegung bringt.

Wenn du also hörst, wie du dir das Kinn streichelst oder wie ein gefräßiges Tier hechelst bei dem Gedanken, Zeit mit einem Calor oder einem Max 2 zu verbringen, dann ist das der Weg, den du als Sextoy gehen solltest.

Und wenn Sie noch unentschlossen sind, sollten Sie auf jeden Fall den gewagten Schritt wagen, sich beide Sextech-Wunder zuzulegen, damit Sie jederzeit zwischen ihnen wechseln können.

 

 

Written by M.Christian

M.Christian (they/them) is a passionate sex tech enthusiast, BDSM educator, kinky podcaster, and well-known erotica writer. Whether they’re reviewing smart vibrators or pondering the future of human sexuality, Chris tries to bring a smile--or an orgasm--to as many people as possible. Their fiction includes six novels,12 collections, 50+ short stories, and editing 25 anthologies. They’ve also written 700 articles, reviews, and essays on everything from BDSM tips and techniques to the best Lovense sextoy for rocking your world. Find more at http://www.mchristian.com or on Twitter at @mchristianzobop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert